Unser Kunde aus Leipzig stellt moderne Straßenleuchte her und suchte nach einer Kombination aus Display samt Steuercomputer, das robust gegen Witterungen, Hitze und Vandalismus ist. Eine weitere Anforderung stellte eine integrierte WiFi-Technologie dar. Der Prozessor sollte auf i.MX6 (von NXP) Basis laufen und sollte über die gängigen Standardschnittstellen RS485 und RS232 verfügen.

Oberste Priorität hatte für den Kunden der Punkt Langlebigkeit der Produktlösung und langfristiger Support.

Die Wahl einer passenden Lösung fiel auf das Santino LT. Weiterhin wurde die Größe des Displays auf 5 Zoll festgelegt und mit einem kapazitiven Touchinterface ausgestattet. Kapazitives Touch reagiert auf Berührung und durch eine Modifikation der Software konnten z.B. Regentropfen erkannt und aus der Berührungserfassung herausgerechnet werden. Hohe Temperaturen durch unter anderem Hitze und Sonneneinstrahlung werden im Santino LT durch Kühlkörper bei kritischen Baugruppen ausgeglichen und das Display ist thermisch entkoppelt. In letzter Instanz kann die Software die Rechengeschwindigkeit temporär heruntersetzen - dadurch entsteht weniger Eigenwärme.

Wir garantierten unseren Kunden mit der Lösung langfristige Planbarkeit bei Produkten und eine Verfügbarkeit von Komponenten von mindestens 10 Jahren.

Mit dem Embedded System Santino LT wurde eine Lösung gefunden, um Stadtmobiliar einfach und dauerhaft fit zu machen für die Smart City und das IoT.

Verwendete Technologien

SANTINO LT 5.0 BX PCT

5.0 Zoll Panel Mount HMI basierend auf einem NXP i.MX6 Prozessor

Sprechen Sie mit einem Experten

SECO entwickelt gemeinsam mit Ihnen die Lösung, die am besten für Ihre Anforderungen geeignet ist.

Kontakt