Beim Kunden handelte es sich um einen Hersteller von Ladestationen für Elektroautos. Für eine entsprechende Outdoor-Ladesäule war der Kunde auf der Suche nach einem geeigneten Touch Interface. Die HMI-Lösung sollte langfristig verfügbar sein und eine Zuverlässigkeit in der Nutzung beweisen.

Wir ersetzten das zugekaufte Community Board, das der Kunde für den Proof of Concept verwendet hatte, durch unser Off-the-Shelf Qseven Standardmodul, das für Zuverlässigkeit und einen industriellen Temperaturbereich garantiert. Zusätzlich verfügen unsere Module über eingebaute Kühlkörper an kritischen Baukomponenten und das Display ist thermisch vom Rest des HMIs isoliert. Durch Modifikationen an der Software sind wir in der Lage die Leistung auch bei extremen Temperaturen herunter zu regeln, um so die einwandfreie Nutzung zu gewährleisten.

Wir haben uns die Anforderungen des Kunden angesehen und zuerst analysiert, welche Probleme es mit dem vorher verwendeten Board gab. Dann haben wir dem Kunden als Alternative für dieses Board eine zuverlässige Lösung angeboten, die auch für den Einsatz in einem industriellen Temperaturbereich geeignet ist und alle Anforderungen des Kunden erfüllt.

Verwendete Technologien

μQ7-962

μQseven®-Standardmodul mit NXP i.MX 6-Prozessor

"Der Kunde begann mit einem PoC, der mit einem zugekauften Community Board gemacht worden war. Das war keine zuverlässige Lösung und ein industrieller Temperaturbereich wurde nicht unterstützt. Mit dem Off-the-Shelf μQseven Standardmodul von SECO hat der Kunde nicht nur eine zuverlässige Lösung, sondern auch einen zuverlässigen Partner gefunden."

Marco Attardo
Channel Manager EMEA, SECO

Sprechen Sie mit einem Experten

SECO entwickelt gemeinsam mit Ihnen die Lösung, die am besten für Ihre Anforderungen geeignet ist.

Kontakt