KI und Digital Signage für Verkaufsautomaten

Whitepapers KI

In den letzten Jahren haben sich KI-basierte Geräte und IoT-Systeme für Digital Signage und Verkaufsautomaten rasant entwickelt. Schon bald werden wir bei der Arbeit, in Restaurants oder beim Spazierengehen auf der Straße mit intelligenten Maschinen interagieren: Sie werden die Art und Weise verändern, wie wir konsumieren und die Welt erleben.

Im Mittelpunkt dieses Wandels steht die Entwicklung von Geräten und Displays, mit denen wir tagtäglich interagieren, oft ohne uns dessen bewusst zu sein. Nicht nur Smartphones und Computer, sondern auch automatische Kassen im Supermarkt, Getränkeautomaten im Büro und Schnittstellen zur Steuerung von Maschinen am Arbeitsplatz werden sich weiterentwickeln müssen. Die Interaktion zwischen dem Menschen und immer intelligenteren Maschinen wird unmittelbarer und natürlicher werden.

Die jüngsten Entwicklungen im Bereich der digitalen Beschilderung und der Verkaufsautomaten sind ein Beispiel für die digitale Revolution, die im Gange ist: Sie werden die Art und Weise, wie Unternehmen mit ihren Kunden umgehen, und das Kundenerlebnis im Allgemeinen revolutionieren.

KI für Digital Signage

Der Begriff "Digital Signage" bezieht sich auf Digitalanzeigen, die in kommerziellen Umgebungen eingesetzt werden. In der Regel handelt es sich um ein Netzwerk von Bildschirmen, die zentral verwaltet werden, aber lokal anpassbar sind. Die Schilder können zur Bereitstellung von Informationen, zur Produktwerbung oder zur Steigerung des Einkaufserlebnisses genutzt werden.

Digitale Displays sind als Werbemittel besonders effektiv: Sie ziehen die Aufmerksamkeit potenzieller Kunden auf sich und haben aufgrund ihrer visuellen Wirkung bessere Ergebnisse bei der Beeinflussung des Kaufverhaltens, der Verlängerung der Verweildauer in einem Geschäft und der Anregung von Kaufabsichten für künftige Besuche, wodurch das Erlebnis des Kunden einzigartig wird.

KI-basierte digitale Beschilderung, die mit Kameras, Mikrofonen und Sensoren ausgestattet und in ein digitales Netzwerk integriert ist, könnte schnell die Eigenschaften der Person vor ihr untersuchen und ein Produkt zum Kauf vorschlagen, was ein einzigartiges Werbeerlebnis darstellt.

Neue Trends für Vending Maschinen

Im Vergleich zu den jüngsten Entwicklungen im Bereich der digitalen Beschilderung verkürzt sich der technologische Abstand zu Verkaufsautomaten: Hochentwickelte digitale Beschilderung kann zu automatischen Kassen oder Schnittstellen für komplexere Verkaufsautomaten umgestaltet werden.

In den letzten Jahren ist aufgrund der technologischen Weiterentwicklung, die unter anderem durch die Pandemie ausgelöst wurde, eine neue Art von Verkaufsautomaten entstanden: Diese neuen Automaten sind miteinander verbundene Geräte in einem IoT-Netzwerk, die mit KI und hochentwickelten digitalen Anzeigen ausgestattet sind. Sie sind intelligent, schnell und können große Mengen an Daten sammeln. So können sie die Einkaufsgewohnheiten der Kunden genauer verfolgen, den Bestand automatisch verwalten und gleichzeitig ein anregendes Einkaufserlebnis für den Kunden schaffen.

Die richtige Technologie für intelligente Geräte

Die Entwicklung intelligenter Geräte erfordert die Implementierung geeigneter Software und Human Machine Interfaces, wie z. B. fortschrittliche KI, Touch-Displays und Plattformen zur Verwaltung und Verarbeitung von Daten.

Hier hebt sich die Technologie von SECO ab. SECO stellt zahlreiche Produkte für Data Science-, KI- und Edge Computing-Anwendungen zur Verfügung. Dank seiner Expertise im Aufbau von IoT-Systemen und hochentwickelten Sensoren gelingt es SECO, hochinnovative Lösungen für Digital Signage und Verkaufsautomaten zu entwickeln, sowohl bezogen auf Hardware als auch Software.

SECOs Plattform für die Nutzung von Smart-Device-Daten, CLEA, ist ein flexibles und leistungsstarkes Tool, das Digital Signage- und Vending-Unternehmen bei der digitalen Transformation ihrer Geräte unterstützt.

Erfahren Sie, wie Sie die KI-Algorithmen von CLEA einsetzen können, um einen intelligenten Verkaufsautomaten zu entwickeln, der in der Lage ist, dem Kunden auf der Grundlage seines Geschlechts, seines Alters, seiner Emotionen und seiner Kaufhistorie geeignete Getränke vorzuschlagen. Gleichzeitig können die Transaktionen in Echtzeit überwacht und die Aggregate und Statistiken des Kundenverhaltens analysiert werden.

Holen Sie sich jetzt Ihr kostenloses Whitepaper!

Füllen Sie das Formular aus und entdecken Sie die Leichtigkeit und Leistungsfähigkeit von Datenorchestrierung, Datenanalyse und künstlicher Intelligenz.