Edge Computing, KI und Cloud: Verbesserung der Produktionsdatenerfassung zur Entwicklung einer intelligenten Fabrik

Whitepapers Datenverarbeitung KI

Die Erfassung von Produktionsdaten muss zur Entwicklung einer effizienteren und nachhaltigeren Fabrik führen, in der Künstliche Intelligenz (KI), IoT und eine Cloud den Übergang unterstützen. Die Optimierung und Automatisierung der Unternehmensprozesse ermöglicht es den Managern, auf alle für das Management notwendigen Informationen zuzugreifen und vor allem die Lieferkette zu kontrollieren.

Die aktualisierten Daten für den Automatisierungsmarkt weisen für 2021 ein Wachstum von 14 % für Hardwarekomponenten und 17 % für Softwarekomponenten aus (Quelle: Anie Automazione), Werte, die weit über den Prognosen der ersten Monate des Jahres von +6 % liegen.

Je intelligenter ein Unternehmen ist, d. h. je mehr es von fortschrittlichen Technologien wie KI und dem Internet der Dinge durchdrungen ist und in der Lage ist, "as a service"-Dienste wie die einer Cloud zu nutzen, desto mehr wird es in der Lage sein, sich von Daten leiten zu lassen, um Entscheidungen zu treffen, die nicht nur aus betrieblicher Sicht besser, sondern auch wirtschaftlich vorteilhafter und nachhaltiger sind.

Es muss betont werden, dass die gemeinsame Nutzung dieser Technologien auch weniger strukturierten Unternehmen die Möglichkeit gibt, einen datengesteuerten Weg einzuschlagen, bei dem die Daten aus einer einfachen numerischen Ablesung in erweiterte Informationen und damit in einen strategischen Wert für das Unternehmen umgewandelt werden können.

Produktionsdatenerfassung für Corporate Intelligence

IDC - International Data Corporation, ein bekanntes, auf Marktforschung spezialisiertes Unternehmen, hat dieses neue Paradigma mit dem Konzept der "Corporate Intelligence" zusammengefasst. Die Verteilung von "Intelligenz" auf allen Ebenen eines Unternehmens, vom Management über die Mitarbeiter bis hin zu den Maschinen, ermöglicht es, den Informationsstand innerhalb des gesamten Unternehmens konstant zu halten und zunehmend zu verbessern, was wiederum auf Partner und Lieferanten ausgeweitet werden kann. KI und IoT ermöglichen es, die Fähigkeit zu erhalten, Daten zu sammeln und aus allen an der Lieferkette beteiligten Bereichen zu lernen.

Das Sammeln von Daten allein reicht jedoch nicht aus, um Veränderungen zu bewirken. Man muss auch wissen, wie man sie analysiert, qualifiziert und ihren Wert misst. Daher ist ein angemessenes Maß an unternehmerischer Kompetenz unabdingbar, zusammen mit KI-Modellen, die helfen können, die Daten zu verwalten und diesen neuen Informationsfluss auf allen Unternehmensebenen zu teilen.

KI, IoT, Cloud: die Investition lohnt sich 

Die gemeinsame Nutzung von künstlicher Intelligenz und IoT-Geräten ermöglicht die Anwendung von prädiktiven Analysen, Automatisierungs- und Kontrollfunktionen in Produktionsprozessen. Die Hyperkonnektivität und die Nachrüstung von Maschinen, die nicht von Haus aus an das Unternehmensnetz angeschlossen sind, ermöglichen eine bessere Kontrolle wichtiger Elemente der Produktionskette, auch aus der Ferne. Diese Kontrolle ermöglicht wirtschaftlich entscheidende Maßnahmen, wie z. B. die vorausschauende Wartung, während sie aus Sicht der Produktion eine Steigerung des Qualitätsniveaus bei gleichzeitiger Verringerung der Verarbeitungsabfälle ermöglicht. Daraus ergibt sich ein erheblicher Nutzen für die gesamte Lieferkette: mehr Unterstützung führt zu einer deutlichen Senkung der Kosten und Lieferzeiten und verbessert auch die Kundenerfahrung.

Hier sind einige der Vorteile einer KI-optimierten Produktionsdatenerfassung zusammengefasst:

  • Vorausschauende Analyse von Fehlern und Störungen
  • Bessere Verwaltung von Lieferungen und Ersatzteilen
  • Verringerung von Produktionsengpässen
  • Identifizierung von Produktionsanomalien
  • Nachhaltigkeit der Produktion mit einer Reduzierung des Energieverbrauchs der Anlagen durch Verbrauchsbilanzierungsmodelle

Edge Computing, KI und Cloud: Geschwindigkeit und Return on Investment

In besonders kritischen Bereichen der IT-Infrastruktur oder in all jenen Fällen, in denen es notwendig ist, Latenzzeiten zu reduzieren und mehr Sicherheit oder Datenhoheit zu gewährleisten, kann es günstiger sein, das Rechenzentrum zu verlagern und mit Edge-Computing-Lösungen in die Nähe der Geräte und Maschinen zu bringen. Es werden zuverlässige Lösungen benötigt, die sowohl mit den modernsten als auch mit älteren Maschinen kompatibel sind und eine erhebliche Senkung des Energieverbrauchs und günstigere Kosten für die Datenanalyse ermöglichen.

Dank einer soliden Erfahrung in der Entwicklung und Integration von Hard- und Software kann SECO maßgeschneiderte Edge-Geräte anbieten, die den unterschiedlichen Anforderungen am besten gerecht werden. Dies ermöglicht eine Verbesserung des ROI dank einer effizienten Verwaltung der verfügbaren Bandbreite und eines geringeren Verbrauchs in den Phasen der Datenextraktion, -verarbeitung und -übertragung. Um den Bedürfnissen aller Kunden gerecht zu werden, übernimmt SECO den gesamten Produktionszyklus, von der Entwicklung über das Design und die Verifizierung bis hin zur Zertifizierung und Produktion. Aber das ist noch nicht alles: Mit CLEA unterstützt SECO Unternehmen bei ihrer digitalen Transformation mit einer kompletten Palette von Elementen, die Edge und AI kombinieren.

CLEA ist SECOs KI-as-a-Service-Plattform, die durch die Kombination von Künstlicher Intelligenz, IoT, Cloud Computing und Big-Data-Analyse Edge-Geräte schnell mit einer Cloud verbindet und Echtzeitüberwachung, Datenanalyse, vorausschauende Wartung, Software-Updates aus der Ferne und vieles mehr ermöglicht. Mit CLEA kann jedes Gerät zu einem intelligenten vernetzten Gerät werden, das in der Lage ist, den Wert von KI in jedem Bereich zu maximieren. Dank eines modularen KI-App-Stores können Standard- oder anpassbare Anwendungen neue Funktionalitäten und intelligente Technologien ermöglichen, die die Vorteile von Edge AI, Cloud AI und Explainable AI (XAI) nutzen.

Einzeln betrachtet, können Edge Computing und KI Unternehmen erhebliche Vorteile bringen. In Kombination können sie die Geschäftsstrategie wirklich verändern, indem sie die Zeit und die Kosten der Datenverarbeitung reduzieren und die Sicherheit verbessern. Mit seinem kompletten Angebot von Edge bis KI kann SECO Unternehmen bei der Implementierung dieser Technologie unterstützen und ihnen einen neuen datengesteuerten Ansatz ermöglichen.