Rhea Vendors Group und SECO gemeinsam für Entwicklung und Innovation im Vending und New Retail

  • Alle neuen Maschinen von Rhea werden mit CLEA, der IoT-AI-Softwareplattform von SECO, verbunden sein
  • Start der Einführung im Jahr 2022
  • Bis zur Geschwindigkeit, ca. 40.000 neue Geräte pro Jahr an CLEA angeschlossen

Rhea Vendors Group S.p.A. ("Rhea"), einer der weltweit größten Hersteller von kundenspezifischen Verkaufsautomaten, und SECO S.p.A. ("SECO"), Kompetenzzentrum für technologische Innovation im Bereich IoT- und KI-Lösungen, haben eine Partnerschaftsvereinbarung für die Entwicklung innovativer Lösungen in der Welt der Verkaufsautomaten, Kaffeemaschinen und des neuen Einzelhandels unterzeichnet.

Der erste Schritt dieser Partnerschaft sieht den Einsatz von CLEA, der von SECO Mind entwickelten integrierten Softwareplattform mit IoT- und KI-Funktionen, auf der neuen Generation von Rhea-Automaten vor.

Rhea wird eine maßgeschneiderte Lösung von SECO verwenden, ein integriertes System, das eine Edge-Plattform und eine Mensch-Maschine-Schnittstelle kombiniert und vor kurzem in die Massenproduktionsphase eingetreten ist.

CLEA wird auf allen neuen Rhea-Automaten installiert, wodurch eine All-in-One-Infrastruktur entsteht. Die Daten werden aus den verbundenen Automaten gesammelt, in die Cloud übertragen und in Echtzeit analysiert, um Informationen mit hohem Mehrwert zu liefern, die datengesteuerte Geschäftsprozesse ermöglicht.

Dadurch kann Rhea die Überwachung seiner installierten Basis effizienter und effektiver gestalten, die Kosten für das Asset Management optimieren und vor allem eine Reihe neuer Funktionalitäten aktivieren, die sowohl den eigenen Kunden als auch den Endbenutzern zur Verfügung stehen.

Die Installation von CLEA auf den Maschinen von Rhea wird im Jahr 2022 beginnen und in naher Zukunft auf ca. 40.000 Geräten zum Einsatz kommen.

"Wir freuen uns über diese Partnerschaft mit Rhea, mit der wir die Leidenschaft und das Engagement für Innovation, Qualität und Nachhaltigkeit teilen. Wir freuen uns, unsere Kunden in einem Szenario zu unterstützen, in dem IoT und künstliche Intelligenz zu einem Muss für jedes Unternehmen werden", sagte Massimo Mauri, CEO von SECO.

"Innovation, Qualität und Nachhaltigkeit waren schon immer die Kernwerte von Rhea. Wir freuen uns sehr, dass wir diese Werte auch bei SECO wiederfinden, einem soliden und dynamischen Unternehmen, mit dem wir sicher eine Zukunft des gegenseitigen Engagements und der Zufriedenheit teilen werden. Eine IoT-AI-Plattform wie CLEA zu implementieren und zu nutzen bedeutet, mit einer sich schnell entwickelnden Welt Schritt zu halten und immer innovativere und anpassungsfähigere Lösungen anbieten zu können, die das Serviceniveau für unsere Kunden weiter erhöhen", so Andrea Pozzolini, CEO der Rhea Vendors Group.

ÜBER RHEA VENDORS GROUP

Die Rhea Vendors Group wurde 1960 von Aldo Doglioni Majer gegründet und ist einer der größten Hersteller von kundenspezifischen Automaten weltweit. Seit sechzig Jahren zeichnet sich Rhea durch eine große internationale Reichweite, hochwertiges Design, modernste Technologie und "Made in Italy" aus. Mit Hauptsitz und Produktion in der Provinz Varese und Auslandsniederlassungen in 9 Ländern ist Rhea stolz darauf, die Kaffeekultur in über 90 Ländern der Welt verbreitet zu haben.

In den letzten zwanzig Jahren hat Rhea den Grundstein für einen bedeutenden Wandel gelegt: von einem Global Player im Bereich Vending zu einem Pionier bei der Einführung von Vending im Gastgewerbe, auf Kleinstmärkten und im Außer-Haus-Bereich. Damit bestätigt das Unternehmen seine Mission, einen sich ständig weiterentwickelnden Markt zu interpretieren und ihm oft zuvorzukommen.

Web: rheavendors.com LinkedIn: Rhea Vendors Group Instagram: Rheavendorsgroup Facebook: Rhea Vendors

SECO Mind

SECO Mind, ein Unternehmen der SECO Gruppe, ist spezialisiert auf Künstliche Intelligenz und IoT. Das Kernprodukt des Unternehmens ist CLEA, eine hochgradig anpassbare Plattform, die Daten von Sensoren im Feld sammelt und analysiert, um Erkenntnisse in Echtzeit zu liefern. Sie bietet eine Komplettlösung für die Erstellung digitaler Dienstleistungen der neuen Generation und ermöglicht neue Geschäftsmodelle für Endkunden.

Weitere Informationen


"Haben Sie Fragen zu unseren News oder benötigen Sie noch weitere Informationen? Ich freue mich auf Ihren Anruf oder eine E-Mail."

Steven Kluge, Head of Marketing

Tel.: +49 40 791899-267 | E-Mail: marketing@garz-fricke.com