VendCon & EVEX 2022

08.11.2022 - 09.11.2022 Ganztags

SECO Northern Europe entwickelt und produziert erstklassige, an die jeweiligen Kundenforderungen angepasste Embedded-Systeme. Das Portfolio reicht von Single Board Computern, System On Modules, Human Maschine Interfaces bis hin zu vollständig maßgeschneiderten integrierten Systemen sowie Zahlungssystemen. Durch zusätzliche Lösungen für die Datenverarbeitung an der Edge und in der Cloud, macht das Unternehmen seinen Kunden zukunftsweisende technologische Lösungen auf einfachste und schnellste Weise zugänglich. Ein wichtiger Zukunftsaspekt ist dabei die Integration von KI in alle relevanten Entwicklungen. Kunden sind insbesondere OEMs und Systemintegratoren aus den Zielmärkten Verkaufsautomaten, Medizin- und Labortechnik, Kaffee- und Gastronomietechnik, Sicherheitstechnik und Industrieautomation.

Für Hersteller und Betreiber von Vending-Automaten ist SECO ein umfassender Partner für modulare oder komplett integrierte Lösungen rund um Hardware, Telemetrie, KI und Payment. Bestandteile des Portfolios sind die direkt einsetzbare SaaS KI- und IoT-Plattform CLEA, eine moderne Paymentlösung für Kreditkarte und Girocard sowie eine Auswahl an einfach zu integrierenden Human Machine Interfaces (HMI). Dabei wird die Erfahrung aus über 20 Jahre im Vendingmarkt genutzt, um gemeinsam mit den Kunden neue Geschäftsmodelle zu entwickeln, die Mehrwerte generieren.

Bei der VendCon 2022 demonstriert das Unternehmen wie KI zur Erkennung von Konsumenten vor Verkaufsautomaten eingesetzt werden kann. Hierbei wird mit Hilfe einer Kamera die Person vor dem Gerät erkannt und eine auf das Alter und Geschlecht angepasste Produktauswahl vorgestellt. Außerdem zeigen wir auf, wie in unserem Backend eine Auswertung von vorbeigehenden Kunden, interessierten und kaufenden Kunden gemacht wird. Genutzt wird hierzu unter anderem eine Erkennung von Bluetooth-Geräten in der Umgebung. Diese Technologie basiert auf unserem neuartigen SaaS KI- und IoT-Softwareökosystem CLEA und wird datenschutzkonform direkt auf dem Gerät ausgeführt.

Weiteres Highlight auf dem Messestand ist das KarL4. Das Gerät ermöglicht kontaktloses Bezahlen mit der Girocard, MasterCard und Visa Karte. Das Bezahlterminal läuft dabei ganz ohne PIN Pad (TOPP) und erlaubt auch auf Wunsch eine schnelle Altersverifikation. Es ermöglicht ihren Kunden sicher und intuitiv kontaktlos Beträge bis 50 EUR ohne Eingabe der PIN zu bezahlen. Hierdurch wird eine sehr kundenfreundliche Handhabung erreicht: Karte zücken, anlegen und bargeldlos bezahlen. Das System zeichnet dabei zum einen die besonderes einfache Integration in moderne HMIs, sowie zum anderen eine sehr einfache Nachrüstbarkeit aus. Darüber hinaus umfasst unsere Lösung neben der Hardware auch alle Leistungen rund um die Zahlungsabwicklung wie Telemetrie und die Annahme und Abrechnung der Zahlungsvorgänge über einen Acquirer.

Das Unternehmen ist aus der Übernahme der Garz & Fricke Group durch den börsennotierten, italienischen Embedded-Spezialisten SECO (IOT.MI) entstanden. SECO beschäftigt weltweit über 800 Mitarbeiter und verfügt über 5 Produktionsstätten, 9 F&E-Zentren und Vertriebsbüros in 9 Ländern.

SECO Northern Europe vertritt die SECO-Unternehmensgruppe im nordeuropäischen Markt inklusive der deutschsprachigen DACH-Regionen und vereint ein unübertroffenes Produkt- und Dienstleistungsportfolio mit der Unternehmensstärke eines an der Börse notierten Vorreiters für IoT und KI-Lösungen. So schafft das Unternehmen spürbare Mehrwerte für seine Kunden. Hauptsitz der SECO Northern Europe ist Hamburg.

Veranstaltungsort:
Kameha Grand Hotel
Veranstalter:
Bundesverband der Deutschen Vending-Automatenwirtschaft e.V.
VendCon & EVEX 2022