SECO Q1 2024 Ergebnis

Der Verwaltungsrat des SECO hat an seiner heutigen Sitzung das konsolidierte Ergebnis für die ersten drei Monate 2024 genehmigt.

Massimo Mauri, CEO von SECO, kommentierte: "In einem schwierigen Marktumfeld haben wir einen Umsatzrückgang in einem Quartal verzeichnet, der weitgehend erwartet wurde. Die guten Ergebnisse bei den Margen wurden dank des Wachstums des Softwaregeschäfts erzielt. Dies zeigt, dass SECO ein solides und widerstandsfähiges Geschäftsmodell aufgebaut hat".

Ergebnis im Detail

  • Nettoumsatz von 47,2 Mio. € in Q1 2024, -14% YoY
  • 7,3 Mio. € aus dem Clea-Geschäft in Q1 2024 (15% des Nettoumsatzes), +14% YoY
  • Bruttomarge bei 26,4 Mio. € in Q1 2024 (56% des Nettoumsatzes), +845 Basispunkte im Vergleich zum Vorjahr
  • Bereinigtes EBITDA bei 10,4 Mio. € in Q1 2024 (22% des Nettoumsatzes), -13% YoY
  • Bereinigter Nettogewinn von 2,4 Mio. € in Q1 2024 (5% des Nettoumsatzes), -47% YoY
  • Der Vorstand von SECO hat außerdem Clarence Nahan zum Leiter der Abteilung Unternehmensentwicklung und Investor Relations ernannt.

Report als PDF laden